Reimar Kosack — Digitaler Drahtzieher, Netzwerker & CEO

Video

Wie lange dauert ein WordPress-Projekt? Findet euer MVP!

Wie lange dauert ein WordPress Projekt

Wie viel Zeit muss man in sein Projekt mit WordPress investieren, bis es fertig ist? Und wie „fertig“ muss es überhaupt sein, damit es bereit zur Veröffentlichung ist?

Ein WordPress-Projekt kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber wie viel Zeit genau, und in welche Details man diese Zeit investiert, ist nicht für jeden gleich. Hier kommt das sogenannte MVP ins Spiel – das „Minimum Viable Product“. Hierbei handelt es sich um den Kern eures Projektes, das kleinste eigenständige Element, das euer Projekt, euer Geschäft oder euren Service ausmacht. Sobald ihr euer MVP identifiziert habt, konzentriert euch auf diesen Baustein. Das wird euer Fundament. Investiert nicht eine Menge Zeit in einen aufwändigen Rahmen, bevor ihr euren Kerninhalt gefunden habt. Verschwendet eure Kraft nicht mit einem Drumherum, das ihr erst einmal gar nicht braucht. Fokussiert eure Zeit und Energie auf euer Minimum Viable Product und stellt sicher, dass dieses so gut ist, wie es nur sein kann. Und sobald dieses Element fertig ist, könnt ihr es auch schon auf WordPress veröffentlichen.

Hier geht’s zu einem guten Video, was mehr hierzu erklärt. https://kosack.de/mvp

Denn wenn ihr eine fertige, stimmig präsentierte Kernidee vorzuzeigen habt, dann habt ihr eine solide Basis, von der aus ihr euch nun umsehen und feststellen könnt, worauf ihr euch als nächstes konzentrieren solltet.

Wenn ihr euch mit eurem Projekt also mit viel Zeit und Arbeit konfrontiert seht, denkt einfach darüber nach, was eure Grundidee ist. Findet euer MVP, und schon könnt ihr euer Projekt merklich beschleunigen.

Welches WordPress-PlugIn ist das Richtige ?

“Welches WordPress-PlugIn benutzt Du dafür?” (Fear of missing out)

Kennt ihr die “Fear of missing out”, auf Neudeutsch auch “FOMO” genannt? Dabei geht es um nichts anderes als die ständige Angst, etwas zu verpassen. Und dieses Gefühl lässt sich im weitesten Sinne auch auf die Arbeit mit WordPress übertragen. Denn bei den unzähligen, ständig neu auf den Markt kommenden Plugins kommt man schnell in Bedrängnis, für jede spezifische Aufgabe entsprechend eines von diesen aktuellsten Erweiterungen zu verwenden.

So wurde ich erst kürzlich auf einer Veranstaltung gefragt, welches WordPress Plugin ich eigentlich verwende. Und mein Ratschlag an euch lautet: rennt nicht jedem Trend im Webeditor-Bereich hinterher, sondern legt lieber den Fokus darauf, eure Webseiten ordentlich zu gestalten. Ähnlich wie bei einem Schweizer Taschenmesser macht es nämlich keinen Sinn, ein multifunktionales Tool zu haben, wenn man letztendlich aber etwas ganz anderes benötigt – im übertragenen Sinne – z.B. einen Schraubenzieher. Anstelle einer ganzen Palette von Plugin-Funktionen, verwendet lieber eine einzige, die ihr wirklich benötigt. Entscheidet euch besser für ein paar grundsätzliche Plugins und bleibt dann dabei. Wie ihr merkt, wurde ich im digitalen Sinne noch nicht vom „FOMO“ infiziert, sondern verlasse mich lieber auf Altbewährtes.

Wenn ihr konkrete Fragen zu anderen Themen habt oder Ratschläge benötigt, gibt mir einfach Bescheid!

WordCamp Europe 2019 in Berlin: Wie kann ich dabei sein?

WordCamp Europe 2019 in Berlin: Wie kann ich dabei sein ??

Update:
Das für die erste Ticket-Welle wurde nach hinten veschoben: Notiert Euch nun den 01. Oktober.2018

___________________

Heute melde ich mich aus dem sonnigen Berlin, wo im nächsten Jahr vom 20. bis 22. Juni die WordPress WordCamp Europe 2019 stattfinden wird. Die Veranstaltung dieses Jahr in Belgrad war bereits ein voller Erfolg. Umso erfreulicher ist es, dass das Event nun endlich nach Deutschland kommt. Laut der Organisatoren des WCEU zeichnet sich dabei die Gastgeberstadt Berlin durch die gute Erreichbarkeit, dem günstigen Preisniveau sowie der starken Webcommunity als perfektes Venue aus.
Das WordCamp 2019 als mehrtägige Konferenz ist die optimale Gelegenheit, auf kleinem Raum mit möglichst viel Wissen zum Thema WordPress, WooCommerce und allen aktuellen Trends versorgt zu werden.

Um dabei sein zu können, verpasst nicht den Verkauf der ersten Ticketcharge am kommenden Samstag den 01. September. Denn es ist zwar noch ein Jahr hin, aber das Event ist heiß begehrt und die Tickets sind preiswerter als man denkt. Weitere Informationen zum WordPress WordCamp Europe 2019 findet ihr unter diesem Link. Auf dieser offiziellen Eventpage sind alle Infos gebündelt und ab kommenden Wochenende die Tickets verfügbar.

Ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr in Berlin zur Konferenz und freue mich, dort mit euch diskutieren zu dürfen. Bis dahin, solltet ihr weitere Fragen zu WordPress oder WooCommerce haben, kontaktiert mich einfach!

Vlog: WordPress Meetup in Colombo, SriLanka zum Thema Gutenberg

Das Schöne an der Tatsache, dass WordPress das größte CMS weltweit ist, ist dass die Community ebenfalls weltweit vertreten ist.

So auch in Colombo, Sri Lanka. Um dem Winterblues in Deutschland zu entgehen, beschloß ich für 4 Wochen nach Sri Lanka zu reisen. Während dieser Zeit fand dort in Colombo auch ein WordPress Meetup statt, welches ich mir angucken wollte.

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie wenig Grenzen Einfluß auf die heißen, virtuellen Themen haben. Da ist man auf der anderen Seite der Welt und das Thema hier, ist wie der alte Klassenkamerad, den man irgendwo in einer entfernten Ecke dieser Welt wieder trifft und mit den Worten begrüßt: „Nää, wat is die Welt doch ein Bauernhof…“

Gutenberg rüttelt gerade gewaltig an der Art wie wir WordPress kennen und ist gerade das Gesprächsthema Nr. 1.

Gutenberg ist der neue Editor, der ab WordPress 5.0 standardmäßig aktiviert sein wird.

WordPress Meetups sind ein hervorragender Ort sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen und ganz vorne mit am Ball zu bleiben.

Wenn Dich ein Einblick in die WordPress Community interessiert, komm doch zu unserem Meetup in Düsseldorf.
Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen wir uns und tauschen uns über die heißen Themen aus.

Warum Arbeit nicht auf der Arbeit stattfindet

Jason Fried hat eine radikale Theorie zum Thema Arbeit: Das Büro ist nicht der passende Ort für produktive Arbeit.
In seinem Vortrag auf der TEDx MidWest Konferenz zeigt er die Hauptprobleme auf und schlägt drei Lösungswege vor, wie Arbeit wieder funktionieren und erfolgreich sein kann.

Jason Fried ist Querdenker in Sachen Teamwork und Produktivität. Die Organisation der Arbeit in modernen und dezentralisierten Zeiten liegt ihm besonders am Herzen.
Er ist der Mitgründer von 37signals, dem Unternehmen (und ehemals eine Web-Agentur) welchem wir Basecamp (haben wir selbst ewig bei wwsc eingesetzt) und andere webbasierte Werkzeugen zur Teamarbeit verdanken.
Des Weiteren ist er Co-Autor des Buches “REWORK”.