Reimar Kosack — Digitaler Drahtzieher, Netzwerker & CEO

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Düsseldorf̵

Kann man mit WooCommerce große Shops realisieren?

Große Webshops mit WooCommerce?
Mittlerweile hat selbst der letzte Zweifler verstanden, dass die Zukunft des Handels im Internet liegt. E-Commerce ist mehr als ein Trendwort geworden und zwingt jeden, der online Produkte vertreiben möchte, sich Gedanken zu machen, wie er einen ansehnlichen Webshop auf die Beine stellen kann. Hierbei hilft das e-Commerce-Plugin WooCommerce, das es möglich macht, Webshops problemlos in WordPress einzubetten. Bereits seit zehn Jahren unterstützt es Nutzer dadurch bei der Erstellung und Verwaltung von Online-Shops.Die Frage ist jedoch, ob man mithilfe des kostenfreien Plugin auch große Shops realisieren kann, um mehr Produkte anbieten und mehr Bestellungen abwickeln zu können? Wer sich mit der Materie befasst, wird diese Frage eindeutig bejahen können. WooCommerce ist darauf ausgelegt, problemlos große Datenmengen verwalten zu können. Zudem ist vor Kurzem ein Erweiterungs- Plugin erschienen mit den Namen Custom Products Tables plugin. Dieses befindet sich aktuell in Beta und soll Anfang des nächsten Jahres released werden. Es ermöglicht, die Tabellenstruktur für MySQL Server zu optimieren, wodurch sich die gesamte Performance eines Webshops verbessert. Tests belegen, dass sich die Seitenladezeit bis zu 30% beschleunigt, was die Grundlage dafür schafft, mehr Kunden in kürzerer Zeit bedienen zu können.

Diese neue Erscheinung untermauert ein weiteres Mal die starke Stellung von WooCommerce im Markt für E-Commerce-Systeme und beweist eindeutig, dass man mit Hilfe des Plugin große Shops realisieren kann.

Vlog: WordPress Meetup in Colombo, SriLanka zum Thema Gutenberg

Das Schöne an der Tatsache, dass WordPress das größte CMS weltweit ist, ist dass die Community ebenfalls weltweit vertreten ist.

So auch in Colombo, Sri Lanka. Um dem Winterblues in Deutschland zu entgehen, beschloß ich für 4 Wochen nach Sri Lanka zu reisen. Während dieser Zeit fand dort in Colombo auch ein WordPress Meetup statt, welches ich mir angucken wollte.

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie wenig Grenzen Einfluß auf die heißen, virtuellen Themen haben. Da ist man auf der anderen Seite der Welt und das Thema hier, ist wie der alte Klassenkamerad, den man irgendwo in einer entfernten Ecke dieser Welt wieder trifft und mit den Worten begrüßt: „Nää, wat is die Welt doch ein Bauernhof…“

Gutenberg rüttelt gerade gewaltig an der Art wie wir WordPress kennen und ist gerade das Gesprächsthema Nr. 1.

Gutenberg ist der neue Editor, der ab WordPress 5.0 standardmäßig aktiviert sein wird.

WordPress Meetups sind ein hervorragender Ort sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen und ganz vorne mit am Ball zu bleiben.

Wenn Dich ein Einblick in die WordPress Community interessiert, komm doch zu unserem Meetup in Düsseldorf.
Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen wir uns und tauschen uns über die heißen Themen aus.